OZEAN-BOTSCHAFTER

Marcello Di Francesco

Marcello ist ein professioneller und preisgekrönter Unterwasserfotograf, der sich auf naturalistische Fotografie spezialisiert hat. Er reist und taucht leidenschaftlich gern und hat über 3.000 Tauchgänge rund um die Welt verzeichnet. Heute ist er Jurymitglied der FIPSAS (Federazione Italiana Pesca Subacquea e Attività Subacquee) für die nationalen Meisterschaften der Unterwasserfotografie und wurde zu internationalen Jurys bei verschiedenen Fotowettbewerben eingeladen.


„Ich wurde am Meeres geboren und lebe auch da. Das Meer umgibt mich mein ganzes Leben lang. Schon als Kind habe ich begonnen, die Unterwasserwelt zu erkunden, als ich Schwimmen war. Doch mein erster Tauchgang auf den Malediven war es, der mich wirklich in die Schönheit des Tauchsports eingeführt hat. Das Gefühl von Schönheit und Wohlbefinden, das ich bei diesem ersten Tauchgang erlebte, habe ich nie vergessen. "



Unvergesslichstes Taucherlebnis?

Jeder Tauchgang ist eine neue, großartige Herausforderung und Erfahrung, daher ist es schwierig, einen als den denkwürdigsten auszuwählen ... Wenn ich einen Moment innehalte und mir meine Erinnerungen ins Gedächtnis rufe, dann zaubern sie sofort ein Lächeln auf mein Gesicht und meine Gedanken kehren schnell zu diesen Momenten zurück... Es fühlt sich an, als könnte ich sie für immer wiedererleben. Doch der Tauchgang, den ich nie vergessen werde, ist mit Sicherheit der mit den Buckelwalen im Indischen Ozean. Jedes Jahr steuern während ihrer Wanderung in tropische Gewässer einige Weibchen eine Bucht auf der Insel Réunion an, um ihre Kälber zur Welt zu bringen. Mit ihnen zu interagieren und ihre Neugierde zu sehen, wenn sie zum ersten Mal einen Menschen erblicken, ist wirklich unvergesslich.

Was ist Ihr Lieblingsfisch (oder Säugetier/Reptil) und warum?

Dem Alltag muss man sich mutig stellen und meiner Meinung nach repräsentiert der Clownfisch diese Tugend perfekt. Ich erkenne in ihm ein großes Verantwortungsbewusstsein und den natürlichen Instinkt, seine Familie um jeden Preis zu schützen. Nur wer einmal versucht hat, einen Clownfisch zu fotografieren, kann wirklich verstehen, wie viel Mut diese kleinen Geschöpfe haben. Sie haben überhaupt keine Angst vor unserer Anwesenheit und zögern keine Sekunde, sich uns zu stellen (sogar mit schlechten Manieren!), um uns von ihrem Anemonenheim fernzuhalten.

Traumtauchen: wo und mit wem (lebendig oder nicht)?

Als ich ein Kind war, schenkte mir mein Vater eine Enzyklopädie über die Ozeane mit Geschichten von Jacques Cousteau und Bildern seiner legendären Calypso. Wenn ich mir etwas wünschen könnte, würde ich gerne in diese Zeit zurückkehren und Mitglied seiner Crew auf einer unvergesslichen Expedition sein. Es gab viele berühmte Orte, die damals noch unerforscht waren... Das Rote Meer, Sipadan, Wakatobi... Ich kann mir gar nicht vorstellen, was es für ein Gefühl sein muss, sie zum ersten Mal zu erkunden!

In der Zukunft möchte ich gerne meine große Leidenschaft fürs Tauchen mit meiner Tochter Greta teilen, die jetzt erst 4 Jahre alt ist. Mit ihr zu tauchen, wird sicher traumhaft.

Lieblingsstück der Aqualung-Ausrüstung?

Mein Lieblingsstück der Aqualung-Ausrüstung ist sicherlich der neue Leg3nd-Atemregler. Zuverlässig, robust und leicht. Ich kann ihn für alle meine Tauchgänge verwenden: von warmen und flachen Gewässern bis hin zu technischeren Tauchgängen.

Wie sprechen Sie Nicht-Taucher an, um sie für das Tauchen zu begeistern?

Ich bin Tauchlehrer und das Unterrichten zählt zu meinen größten Leidenschaften. Vor allem dank meiner Bilder kann ich denjenigen, die noch nie getaucht sind, die Unterwasserwelt zeigen und sie dazu inspirieren, sich im Tauchen zu versuchen. Ich habe das Glück, die Ozeane zu besuchen und zu entdecken, und da ich dieses Privileg habe, fühle ich die Verantwortung, das zu teilen, was ich während meiner Tauchabenteuer sehe und fühle.

Irgendwelche versteckten Talente?

Ich liebe es, zu kochen. Das entspannt mich. Es heisst, dass ich ein ziemlich guter Koch sei!

Folgen Sie Marcellos Abenteuern: